SACHKUNDE

Schülerzeitung

Als Fotografen haben unsere Kinder alles fotografiert, was ihnen Spaß machte, als Reporter schrieben sie alles auf.

Projekttag Mathematik

Was hat denn Mathematik mit Musik, Sport oder Kunst zu tun? Unsere Kinder kamen ganz schön ins Staunen.

Schlossgespenst

Die Monsterratte im alten Schloss
hatte glühend rote Augen und eigentlich nur eine Nebenrolle. Unsere Kindern aber jubelten ihr zu.

Spielwiese und Spielwald

Landschaftsplaner ist eigentlich ein richtiger Beruf. Trotzdem traute sich die Klasse 3a zu, eine ganz besondere Spielwiese zu planen.

27. Lauf der Sympathie

20 Kinder unserer Schule machten mit. Es ging mitten durch die Spandauer Altstadt. Doch jedes Kind wollte siegen.

Bundesjugendspiele

Die Spiele gab es auf dem Sportplatz der Carlo-Schmidt-Oberschule. Unsere Kinder waren beim Schlagball-Weitwurf,  Weitsprung und 50 Meter-Lauf dabei.

UNTERRICHT : SACHKUNDE

Spielwiese und Spielwald

Sachkunde /Landschaftsplaner ist eigentlich ein richtiger Beruf. Trotzdem trauten sich die Kinder der Klasse 3a zu, eine Spielwiese besonderer Art zu planen. Wie die Profis besichtigten sie das Gelände am Cosmarweg Ecke Spieroweg. In der Morgenstern-Schule wurde dann diskutiert, geplant und gebastelt, wie das später alles einmal aussehen soll. Auf den Schultischen entstanden Landschaften aus echten Pflanzen, aus Sand, Ton und Steinen. Die Kinder legten Wege und Steingärten an, bauten Höhlen und Kletterbäume und all das, womit Kinder gerne spielen. Am Ende wurde auf der Spielwiese alles was störte, im Weg war und nicht dahin gehörte weggeräumt.

Nicole, Anna und Asal aus der Klasse 3a berichten:

Zuerst haben wir einen Ausflug zum Cosmarweg Ecke Spieroweg gemacht. Dort haben wir in kleinen Gruppen den Spielwald erkundet und überlegt, was man dort spielen könnte. Am nächsten Tag  sind Michael und Sabine vom Projektbüro Naturerfahrungsraum zu uns in die Schule gekommen und haben Ton, Sand, Beeren, Zweige und Steine mitgebracht. Dann haben wir auf Holzplatten Modelle gebaut und danach erklärt und vorgestellt. Wir durften gemeinsam entscheiden, was davon später im Spielwald aufgebaut werden soll.
Nach ein paar Wochen haben wir dann geholfen das Gelände aufzuräumen. Dort lagen Schuhe, ein alter Teppich, Taschenlampen, zwei Liegestühle und ganz viel anderer Müll: „Puh, was andere Leute so alles wegschmeißen.“ Wir haben auch Schilder gemalt und aufgestellt z. B.

STOPP KINDERSPIELPLATZ!!!
Bitte keine Hunde!

Jetzt wird alles aufgebaut und im Juni gibt es dann ein großes Eröffnungsfest. Unsere Klasse ist eingeladen und darf dann als erste dort spielen.

***

Computer AG

Sachkunde /Was man alles mit dem Computer machen kann, lernen unsere Kinder im Projekt „Medienkompetenz“.

 

Drei Mädchen der 5b dazu:

Alaine: „Als ich gehört habe, dass wir regelmäßig Computerunterricht haben, habe ich mich so gefreut und war aufgeregt.“

Beyza: „Ich habe sehr viel Neues gelernt, zum Beispiel wie beim Textdokument eine Tabelle zu machen. Wir haben auch am Computer Aufgaben gelöst. Am Anfang wo wir uns kennengelernt haben, mussten wir Namensschilder machen. Referate am Computer haben wir auch gemacht. Hoffentlich machen wir weiterhin Computerunterricht. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.“

Katja: „Wir haben Bilder für unsere Referate ausgedruckt. Und als wir fertig waren, haben wir auch unsere Eltern eingeladen.“

 

Das Projekt wird erfolgreich vom Quartiermanagement Heerstraße Nord finanziert.

***